Archiv für den Autor: Saftschubbse

New Yorks Sandalen Herbst 2007

In New York tragen die Frauen in diesem Herbst Sandalen mit spinnennetzartigen Riemen oder auch nietenbesetzt wie Motorradjacken.- Trotz der milden Temperaturen sind die gemütlichen Flip-Flops des Sommers vom Straßenbild verschwunden. Laut der New York Times (www.nytimes.com) gelten Schuhe, neben Handtaschen, definitiv als Status-Accessoir. Highheels und Plateauschuhe sind dabei Teil des modischen Allerlei. http://www.nytimes.com/slideshow/2007/10/05/style/20071007STREET_index.html)

New York Designers-Kate Spade

Das Label von Kate Spade besticht durch sein klassisches Design. Die Philosophie des Unternehmens besteht in Zeitlosigkeit, nicht Trend, wie auf der Homepage zu lesen ist (www.katespade.com). Nichtsdestotrotz ist es der Designerin sehr wohl gelungen, Trends zu setzen. Nicht umsonst wurden ihre Handtaschen durch die Serie Sex and the City zum Kult. 

Die Vision bestand von Anfang an darin, Produkte zu kreieren, die persönlichen Stil und lange Gebrauchbarkeit vereinen. Die Prinzipien dieser Marke sind eine klare moderne Form gepaart mit klassischen und überraschenden Elementen. Zudem wird Wert gelegt auf hohe Qualität zu annehmbaren Preisen. Auch Farbe spielt bei den Designs eine große Rolle. Für Kate Spade sollen Accessoirs Farbe und Struktur in die tägliche Garderobe bringen. Ihr Tipp: eine pinke Lederhandtasche zum dunkelgrauen Outfit verleiht Chic und Esprit. 

Aufgewachsen ist die Designerin in Kansas City, Missouri. Nach einem Journalismus Studium und fünf Jahren in der Accessior-Abteilung bei Mademoiselle in Manhattan gründete sie 1993 zusammen mit ihrem Mann Andy Spade das Label „kate spade handbags“, den ersten Laden eröffneten sie 1996 in Soho, 59 Thompson Street, in New York. In der ersten Zeit kreierten sie hauptsächlich Handtaschen. Heute vertreiben sie außerdem noch Schuhe, Brillen, Parfum und Adressbücher. 2002 rief sie, zusammen mit Esté Lauder, „kate spade beauty“ ins Leben, was ebenfalls ein Erfolg wurde.  

Zur Zeit hat Kate Spade 25 Boutiquen auf der ganzen Welt, 16 in den USA, fünf in Japan, drei in Honkong und vier auf den Philippinen.