Archiv für den Monat: Januar 2014

3 effektive Wege um Kinder an einem Geburtstag bei Laune zu halten

8286564839_7eab56e7fa_b

Bildrechte Roland Hennig

Wer Kinder hat, der kennt das Problem nur zu gut, es steht mal wieder Geburtstag und die Kinder wollen unterhalten werden, doch Kinder in der heutigen Zeit sind Anspruchsvoll und wollen auch ein wirkliches Programm an einem Geburtstag haben. Die Zeiten sind vorbei in denen man die Kinder durch ein Happy-Meal bei einem bekannter Burger-Brater zufrieden stellen kann. Es sind kreative Ideen gefragt, welche die Kinder stark einbeziehen und bei denen diese ein nachhaltiges Erlebnis erfahren.

Hier nun unsere 3 Wege wie Sie Kinder im Jahr 2014 noch bei Laune halten können und Sie werden sich wundern, das dafür nicht immer viel Geld erforderlich ist.

  1. Der Malstand: Lassen Sie Ihren Kindern kreativen Freiraum, denn Kinder lieben es zu malen und Sie brauchen dafür nicht einmal viel Geld. Kaufen Sie einfach eine Staffellei und schon können die Kinder sich an den Leinwänden austoben! Das beste daran, die Kinder können am Ende des Tages ihre Bilder mit nach Hause nehmen und haben somit ein Andenken an den Geburtstag.

  2. Die Mottoparty: Veranstalten Sie eine Mottoparty, das Thema spielt hier bei eingentlich keine Rolle, wenn Sie jedoch ein paar Anregungen benötigen, so können Sie diese hier einholen. Kinder finden es toll in andere Rolle zu schlüpfen! Jedoch muss an dieser Stelle das komplette Umfeld der Mottoparty stimmen, von den Kostümen (diese sollten gestellt werden) bis hin zur perfekten Deko. Wenn diese Gegebenheit vorliegen steht einem tollen Geburtstag nichts mehr im Weg.

  3. Pony reiten! Dies ist wohl die Kostenintensivste Unterhaltungsmaßnahme, aber besonders bei Geburtstagen von Mädchen ein echter Renner! Auch Sie werden sicherlich bei Ihnen in der nähe einen Reiterhof haben, welche diese Dienstleistungen anbieten.

Mit diesen kleinen Tipps sollte sich jedes Kind auch im Jahr 2014 unterhalten fühlen. Sie haben noch weitere Tipps, oder Ihnen passen unsere Tipps nicht, dann freuen wir uns jetzt schon auf Ihre Feedback in den Kommentaren.